Turnerschaft Steinheim 1874 e.V.

Turnerschaft Steinheim 1874 e.V.

Unglaublich schöne Flecken im Steinheimer Wald

 

 

Die 13 Wanderer, die sich am 11.11.2018 um 10:00 Uhr am Clubheim trafen, um die kurze Tour bis zum Parkplatz am RONDO zu fahren, waren voller Erwartung.

 

Katja und Heinz Felber hatten mehrere Vortouren zu Fuß zurückgelegt und heraus kam eine Wegstrecke, die es in sich hatte. Nein, sie war nicht beschwerlich, sondern leicht begehbar. Was uns alle so erstaunte, war der Blick in den wunderschönen und in der Morgensonne gelblich leuchtenden Herbstwald. Selbst „Ursteinheimer“ waren überrascht über die gut begehbaren Wege, die bis kurz vor die Gemarkung Dietesheims führten, um dann über die Mühlheimer Straße hinab zum Main zu führen.

 

Wir konnten uns davon überzeugen, dass der Main wesentlich mehr Wasser führte als der Rhein und der Blick auf das Schloss Philippsruhe auf der anderen Mainseite war phänomenal.

 

Bevor wir, zurück in Steinheim, Rast machten, gab es einen sehr interessanten Abstecher in die direkt am Main gelegene „Uferkunst“. Dort wartete schon der Künstler Reinhold Mehling, der uns voller Stolz seine vielfältigen Holzskulpturen im Inneren seines Hauses zeigte. Es war ein Abstecher wert und wir können allen einen dortigen Besuch nur empfehlen.

 

Nach der Mittagspause in einem Steinheimer Lokal führte eine kürzere Wegstrecke wieder zurück zum Ausgangspunkt am Parkplatz „RONDO“. Natürlich gab es für alle einen Schluck des frisch von Katja produzierten Eierlikörs. Und der schmeckte ……

 

Rudolf Werner